Psychomotorik

Psychomotorik richtet sich an Kinder, die durch ihr Verhalten auffallen und dadurch Probleme in der sozialen Interaktion haben.
Das können Kinder sein, die unruhig, hyperaktiv, ängstlich, gehemmt sind.
Oder auch Kinder, die Wahrnehmungs- und Bewegungsauffälligkeiten zeigen.

Psychomotorik unterstützt über Lernprozesse die Persönlichkeitsentwicklung.
Berücksichtigt wird hier der enge Zusammenhang zwischen Körper und Seele.

Der Handlungsansatz stellt die Bedürfnisse und Stärken des Kindes in den Vordergrund.
Durch selbstbestimmtes Handeln werden dem Kind Erfolgserlebnisse ermöglicht.
So kann das Kind an Selbstvertrauen gewinnen.

Die Methode Psychomotorik legt Wert auf eine ganzheitliche Sichtweise des Menschen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Ansprechpartnerinnen

Regina Dauner-Becker
Heilpädagogin, Erzieherin, Motopädagogin

Ida Gruber
Heilpädagogin, Erzieherin, Motopädagogin

Telefon: 09071 502-255
(Büro: Frau Kummer)

Mo. – Do. 07:30 – 18:00 Uhr
Fr. 07:30 – 14:00 Uhr

 

 

Ansprechpartnerinnen

Regina Dauner-Becker
Heilpädagogin, Erzieherin, Motopädagogin

Ida Gruber
Heilpädagogin, Erzieherin, Motopädagogin


Telefon: 09071 502-255
(Büro: Frau Kummer)

Mo. – Do. 07:30 – 18:00 Uhr
Fr. 07:30 – 14:00 Uhr