Wichtige Informationen aufgrund der Corona-Pandemie

Nachdem wir aufgrund der Corona-Pandemie in der Frühförderung vorübergehend nur über telefonische Kontakte erreichbar waren, dürfen wir nun auch wieder dringend notwendige Therapien für Ihre Kinder in direktem Kontakt anbieten. Dabei gelten Hygiene- und Schutzmaßnahmen, um die Gesundheit von Kindern, Eltern und MitarbeiterInnen bestmöglich zu schützen.

Bitte beachten Sie u.a. folgende Maßnahmen:

  • keine Therapie- oder Förderstunde für Kinder mit Krankheitssymptomen; dies gilt ebenso für unser Fachpersonal
  • Einhaltung des physischen Mindestabstands von 1,5 Metern
  • Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung durch das Fachpersonal
  • geschlossener Wartebereich
  • gestaffelte Terminvergabe
  • nur Therapien im Einzelkontakt
  • Elterngespräche nach Möglichkeit telefonisch oder per Videochat
  • regelmäßige Reinigung bzw. Desinfektion von Spielmaterial
  • regelmäßiges Lüften
  • regelmäßige Reinigung von Kontaktflächen
  • gemeinsames Händewaschen von Fachkraft und Kind vor und nach jeder Therapiestunde
  • vorbereitende Telefongespräche, um Infektionsschutzmaßnahmen auch im häuslichen Umfeld besprechen und umsetzen zu können
  • Förderung in der Kindertagesstätte in Absprache mit den MitarbeiterInnen der Kindertagesstätten; vorbereitende Telefongespräche zur Klärung und Umsetzung von Infektionsschutzmaßnahmen

So erreichen Sie uns

Leiter

Maximilian Mösch
Psychologe (M. Sc.)

Büro
Bettina Kummer
Telefon: 09071 502-255
Telefax: 09071 502-317
E-Mail: ffdlg@regens-wagner.de

Mo–Do: 07:30–18:00 Uhr
Fr: 07:30–14:00 Uhr

So finden Sie uns

Interdisziplinäre Frühförder-
und Beratungsstelle
Regens-Wagner-Straße 2
89407 Dillingen

NEU: jetzt auch in Wertingen
Hauptstraße 3, 1. OG
(barrierefrei)